Süddeutsche Zeitung

Corona im Landkreis Freising:Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 127,2

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Freising pro 100 000 Einwohner ist wieder deutlich gesunken. Am Mittwoch wurde sie vom Freisinger Landratsamt mit 127,2 angegeben (Quelle: RKI; Stand: 28. April). Im Landkreis Freising sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 7655 Personen (Stand 28. April) positiv auf das Coronavirus getestet worden. 122 Menschen sind mit oder an dem Virus gestorben. Die Lage im Klinikum Freising ist wie folgt. Es gibt 18 Coronafälle, davon sind vier Patienten auf der Intensivstation, drei müssen beatmet werden und es gibt drei Verdachtsfälle. Die erste Impfung haben 29 695 Menschen im Impfzentrumbekommen, die zweite 10 780 Personen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5279400
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 29.04.2021 / bt
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.