Süddeutsche Zeitung

W&V: Werbeerfolg mit "Dschungelcamp":Karriereportal Urwald

Die Strapazen des "Dschungelcamps" will sicherlich kein Zuschauer mitmachen - den Siegern verhilft ihr Auftritt allerdings zu lukrativen Aufträgen.

Es lohnt sich, zwei Wochen lang eklige Dschungelprüfungen, Langeweile im Camp und nervige Konkurrenten auszuhalten. Wer die RTL-Show Ich bin ein Star - Holt mich hier raus gewinnt, muss sich um seinen Kontostand erst einmal keine Sorgen machen.

Die bisherigen Dschungel-Könige Ross Antony, Désirée Nick und - mit Abstrichen - auch Costa Cordalis sind gut im Werbegeschäft.

Am erfolgreichsten dürfte Ross Antony sein. Sieben Unternehmen buchten ihn als Testimonial: darunter Henkel für die Zahnpastamarke Theramed. Die Aktion mit dem Titel "Love me Spender" läuft am 5. Februar an.

Auch Wetter.de und die Spielzeugkette Build a Bear nahmen ihn unter Vertrag. Zudem lieh der Sänger seine Stimme dem Sony-PlayStation-Spiel "TV Superstars".

Entertainerin Désirée Nick warb für den Online-Anbieter Webhosting sowie für diverse kleinere Kosmetikanbieter ("Oh"). Und der erste Sieger der RTL-Show, Costa Cordalis, wirbt heute immerhin noch für "Gelastin Sport", ein Getränk, das Gelenke und Muskeln stärken soll.

"Die Dschungel-Könige erreichen - je nach eigener Darstellung während der Staffel - unter Umständen gute Werte in puncto Sympathie und Glaubwürdigkeit", weiß Gerrit Seul, Projektmanager beim Kölner Marktforschungsinsitut Trendscope.

Aber, warnt der Forscher: "Die jeweilige Marken- und Produktpassung sollte vorab ganz genau geprüft werden. Denn so schnell wie die Aufmerksamkeit kommt, geht sie auch wieder.

Doch auch wenn Werbeverträge auslaufen: Im medialen Geschäft sind alle vier Staffelgewinnerin präsent - mit eigenen Shows, Büchern und Auftritten. Vor allem Schauspielerin Ingrid van Bergen erhielt eine Reihe von Kinofilm-, Serien und Theaterengagements.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.1051896
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
W&V 04/2011/tiq
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.