Süddeutsche Zeitung

W&V: DSDS auf RTL:Public Viewing mit Dieter Bohlen

DSDS-Fans vor der Tür: Die Nachfrage für die Show ist größer als die verfügbaren Tickets: Nun gibt es Public Viewing mit den Superstars.

Für die Live-Shows von Deutschland sucht den Superstar gibt es in der Regel mehr Nachfrage nach Karten als Plätze vorhanden sind.

Deshalb rief die Produktionsfirma Grundy Light Entertainment ein Public Viewing ins Leben. Aufeiner Großbildleinwand direkt neben dem Kölner Studio können die Fans die RTL-Show am Samstag miterleben.

Dazu veranstaltet Grundy ein Rahmenprogramm, mit Live-Auftritten und einem Überraschungsgast. Moderiert wird der Abend von Nina Moghaddam. "Wir möchten den DSDS-Fans die Möglichkeit geben, diesen Show-Event gemeinsam mit Freunden und Fans zu feiern", sagt Grundy-Chefin Ute Biernat.

Der Kartenvorverkauf läuft nach Grundy-Angaben "sehr gut". Vergangenen Samstagabend sahen 3,96 Millionen Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren DSDS (Marktanteil 31,9 Prozent).

Mehr zu Werben & Verkaufen unter www.wuv.de.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.70298
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
W&V/berr
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.