Süddeutsche Zeitung

Landsberg am Lech:Zwei Männer nach Brandserie in Haft

Nach einer Brandserie in den Landkreisen Landsberg am Lech und Weilheim-Schongau sitzen zwei mutmaßliche Brandstifter in Untersuchungshaft. Den 24 und 25 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, für zwölf Brände verantwortlich zu sein. Nach Polizeiangaben von Sonntag legten die beiden jungen Männer ein Teilgeständnis ab. Die Polizei hatte die Tatverdächtigen am Freitag nach einem Brand eines größeren Holzlagers in Unterdießen festgenommen. Sie waren zunächst mit einem Auto vom Tatort davongefahren und später in der Wohnung des Älteren festgenommen worden. Seit Dezember brannten in den beiden Landkreisen Scheunen, kleinere landwirtschaftliche Gebäude, Lagerorte für Holz und Strohballen. Dabei sei ein Schaden von rund 600 000 Euro entstanden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4763134
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 20.01.2020 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.