Süddeutsche Zeitung

Kissing:Linke mit zwei Spitzen

Die Linken in Bayern ziehen mit Landeschef Ates Gürpinar und der ehemaligen Bundestagsabgeordneten Eva Bulling-Schröter an der Spitze in den Landtagswahlkampf. Die Delegierten eines Parteitags im schwäbischen Kissing wählten die beiden Politiker am Samstag zu den Spitzenkandidaten, wie die Partei bei Facebook mitteilte. Zudem einigte sich der Landesverband auf ein Programm für die Wahl im Herbst.

Neben der Forderung nach 15 000 zusätzlichen Pflegekräften stehen 40 000 neue Sozialwohnungen pro Jahr sowie ein kostenloser Öffentlicher Personennahverkehr in ganz Bayern zur Diskussion. Zuletzt lag der Landesverband bei etwa 3 Prozent. Die Partei würde ihren ersten Einzug in den Landtag verpassen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3961260
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 30.04.2018 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.