Süddeutsche Zeitung

Gefährlicher Fang:Granate geangelt

Einen hochexplosiven Fang haben zwei Metallangler im Main-Donau-Kanal in Nürnberg gemacht. Mit einem Magneten an einem Seil fischten die Männer eine 40 Zentimeter lange Granate aus dem Wasser, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine Fachfirma transportierte das immer noch zündfähige Geschoss aus US-Beständen in einem Spezialfahrzeug ab. Bei einer Explosion hätte die Sprenggranate nach Angaben der Ermittler erheblichen Schaden anrichten können. Die Wasserschutzpolizei hatte den Bereich während der Bergung am Donnerstag abgesichert, der Schiffsverkehr war dadurch nicht beeinträchtigt worden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3734185
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 04.11.2017 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.