Es war Karl Follen, ein Burschenschafter und Jurist aus Darmstadt, der den deutschen Brauch des Weihnachtsbaums über die USA in der ganzen Welt verbreitete. Als er in Cambridge, USA, an der Universität lehrte, stellte er Weihnachten 1832 eine mit Äpfeln und Nüssen geschmückte Tanne vor sein Haus. Er fand Nachahmer.

Foto: AP

23. Dezember 2008, 19:322008-12-23 19:32:00 ©