WWF BerichtViele neue Arten am Mekong entdeckt

163 neue Tiere und Pflanzen wurden 2015 in Südostasien entdeckt. Die SZ stellt die Schönsten und Skurrilsten davon vor.

Artenvielfalt am Mekong

Jedes Jahr entdecken Forscher viele neue Arten in der Mekong-Region Südostasiens. Tylototriton anguliceps aus Thailand ähnelt angeblich den Bösewichten aus Star Trek. Die Forscher nennen ihn deshalb Klingonen-Molch.

Bild: Nguyen Quang Truong / WWF 21. Dezember 2016, 17:042016-12-21 17:04:32 © SZ.de/chrb