bedeckt München 21°

Wissenschaft - Erfurt:Sensoren aus Jena bei Mars-Mission dabei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Jena (dpa/th) - Sensoren aus Jena sind bei der Mars-Rover-Mission 2020 dabei, die am Donnerstag starten soll. Es handele sich dabei um Thermosensoren, teilte das Jenaer Leibniz-Institut für Photonische Technologien am Mittwoch in Jena mit. Sie sollen berührungslos die Oberflächentemperatur auf dem Mars messen und damit Informationen für ein besseres Verständnis der Bedingungen auf dem roten Planeten liefern.

Die Thermosensoren des Leibniz-Instituts seien Teil eines Instrumentenpakets, das ein Forschungsteam der spanischen Weltraumorganisation INTA entworfen habe. Es soll bei der Mission Informationen über das Wetter liefern von Windgeschwindigkeit über Temperatur bis zu Feuchtigkeit. Zudem würden Menge und Größe von Staubpartikeln in der Marsatmosphäre gemessen.

Die US-Raumfahrtorganisation NASA wolle mit dem Rover auch Methoden prüfen, um Sauerstoff aus der Marsatmosphäre zu gewinnen und nach weiteren Ressourcen wie etwa Wasser unter der Oberfläche zu suchen. Das Jenaer Institut war nach eigenen Angaben bereits bei zwei anderen Mars-Projekten 2012 und 2018 mit Sensoren dabei.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite