bedeckt München
vgwortpixel

Wasserknappheit:Bis zum letzten Tropfen

Wasserknappheit

Illustration: Stefan Dimitrov

Weltweit kämpfen immer mehr Städte mit dem Mangel, und auch Deutschland hat Wasserstress. Das liegt nicht nur an den Dürreperioden.

Algerien, Saudi-Arabien oder Mexiko, es gibt Orte, an denen man Wasserknappheit geradezu erwartet. Aber Niedersachsen, Thüringen oder Ostbrandenburg? Auch Deutschland hat ein wachsendes Wasserproblem, das verrät schon ein Blick auf die Karte der Bundesanstalt für Gewässerkunde. Große Teile der Elbe, der Saale und der Oder sind derzeit orange markiert, das bedeutet: niedriger Pegelstand. Auch die Donau und der Rhein führen wenig Wasser, während der jüngsten Hitzewelle konnten Schiffe an einigen Stellen nicht weiterfahren - wie schon vergangenes Jahr. Experten erwarten, dass dies in Zukunft öfter der Fall sein wird.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Tinder
Abblitz-Marathon
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Urteil im Medizin-Prozess
Zwischen Leben und Tod
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Nil
Die Lebensader