Urzeit-ParasitenDinosaurier wurden von Riesen-Flöhen geplagt

Riesige Flöhe haben den Dinosauriern des Jura Blut abgezapft. Die Parasiten erreichten eine Länge von bis zu 2,1 Zentimetern. Besonders auffällig ist ihr großer, gezackter Saugrüssel.

Riesen-Flöhe haben den Dinosauriern des Jura Blut abgezapft. Darauf deuten Fossilien hin, die chinesische und französische Wissenschaftler im Fachmagazin Nature vorstellen. Während die Parasiten heute auf eine Länge von etwa fünf Millimetern kommen, erreichten ihre Verwandten in der Urzeit zwischen 1,4 und fast 2,1 Zentimeter (Weibchen, links) und 0,8 bis fast 1,5 Zentimeter (Männchen, rechts).

Bild: D. Huang et al, Nature 1. März 2012, 14:032012-03-01 14:03:14 © Süddeutsche.de/AFP/mcs/ros