Uniklinik Heidelberg:Chefarztbehandlung

Uniklinikum Heidelberg

Der Mann, der "die Medizin aus den Angeln hebt": Chefarzt Christof Sohn, hier mit der Gynäkologin Sarah Schott.

(Foto: Uniklinikum Heidelberg; Bearbeitung: Stefan Dimitrov, SZ-Grafik)

Zwei Biologinnen forschen an der Uniklinik Heidelberg an einem Brustkrebs-Test. Als sie erste Erfolge haben, werden sie hinausgedrängt. Über den Beginn eines Skandals.

Von Frederik Obermaier und Kathrin Zinkant

Es heißt, Müll erzähle etwas über die Menschen, die ihn hinterlassen. An diesem lauen April-Abend steht auf dem Campus des Universitätsklinikums Heidelberg ein Rollwagen mit Altpapier, aus dem ein Karton herausragt. "Kummerkasten", hat jemand darauf geklebt. Vielleicht ist der Kasten einfach zu klein geworden für all den Kummer, mit dem man sich hier derzeit herumschlagen muss. Vielleicht haben sich die Menschen in der Uni einfach einen neuen, größeren Kasten gebastelt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illustration Horrorgedanken, Daniela Gassmann
SZ-Magazin
»Ich habe mich gefragt: Bin ich ein Monster oder nicht?«
Pilot über Kabul-Luftbrücke
"Wenn der Auftrag lautet zu landen, dann landen wir da"
Jérôme Boateng
Wer ist Täter, wer ist Opfer?
Demenz
"Das Risiko für eine Demenzerkrankung lässt sich mindern"
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB