Uniklinik Heidelberg Chefarztbehandlung

Der Mann, der "die Medizin aus den Angeln hebt": Chefarzt Christof Sohn, hier mit der Gynäkologin Sarah Schott.

(Foto: Uniklinikum Heidelberg; Bearbeitung: Stefan Dimitrov, SZ-Grafik)

Zwei Biologinnen forschen an der Uniklinik Heidelberg an einem Brustkrebs-Test. Als sie erste Erfolge haben, werden sie hinausgedrängt. Über den Beginn eines Skandals.

Von Frederik Obermaier und Kathrin Zinkant

Es heißt, Müll erzähle etwas über die Menschen, die ihn hinterlassen. An diesem lauen April-Abend steht auf dem Campus des Universitätsklinikums Heidelberg ein Rollwagen mit Altpapier, aus dem ein Karton herausragt. "Kummerkasten", hat jemand darauf geklebt. Vielleicht ist der Kasten einfach zu klein geworden für all den Kummer, mit dem man sich hier derzeit herumschlagen muss. Vielleicht haben sich die Menschen in der Uni einfach einen neuen, größeren Kasten gebastelt.

Die älteste Universität Deutschlands, die in Heidelberg, steckt in einer ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Implant Files Wenn ein Verhütungsmittel zum Albtraum wird

Implant Files

Wenn ein Verhütungsmittel zum Albtraum wird

Die Essure-Spirale von Bayer galt als Revolution in der Verhütung: sanft, schnell und dauerhaft. Doch dann begann für Tausende Frauen die Hölle.