Umwelt - Magdeburg:Blaualgen an Magdeburger Stränden: Badeverbot aufgehoben

Deutschland
Ein Blaualgenteppich bedeckt ein Gewässer. Foto: Nicolas Armer/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Magdeburg (dpa/sa) - Das Badeverbot für zwei Strände am Neustädter See in Magdeburg ist aufgehoben worden. Bis auf Weiteres dürfe am Textilstrand und am Kinderstrand wieder gebadet werden, teilte die Stadt Magdeburg am Montag mit. Badende seien wie auch am FKK-Strand aber um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Die Wasserqualität werde weiter überprüft. Wegen des starken Blaualgenbefalls war seit Donnerstag das Baden an zwei Stränden untersagt worden. Cyanobakterien, Blaualgen genannt, könnten giftig sein. Insbesondere bei vorbelasteten Menschen wie Allergikern und bei Kleinkindern kann es zu allergischen Reaktionen oder Hautreizungen kommen.

© dpa-infocom, dpa:220815-99-392043/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB