Krieg in der Ukraine:Welche Gefahr geht von ukrainischen Kernkraftwerken aus?

Lesezeit: 4 min

Krieg in der Ukraine: Russlands Armee kontrolliert das Gebiet um das ukrainische Atomkraftwerk Saporischschja.

Russlands Armee kontrolliert das Gebiet um das ukrainische Atomkraftwerk Saporischschja.

(Foto: Dmytro Smolyenko/imago)

Bei Gefechten rund um Europas größtes Atomkraftwerk bricht ein Feuer aus. Die Situation vor Ort scheint unter Kontrolle, Experten sind dennoch alarmiert. Denn Risiken bestehen nicht nur durch einen direkten Beschuss der Anlagen.

Von Christoph von Eichhorn

Auf ihrem Vormarsch durch die Ukraine rücken russische Truppen auch näher an die Kernkraftwerke des Landes heran: In der Nacht auf Freitag brach auf dem Gelände um das Atomkraftwerk Saporischschja, das sich 250 Kilometer südwestlich der in Teilen von Separatisten besetzten Oblast Donezk befindet, ein Feuer aus.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Salatsauce
Essen und Trinken
Die unterschätzte Kunst der Salatsauce
SZ-Magazin
Shane MacGowan im Interview
"Ich habe nichts verpasst"
Cropped hand holding mirror with reflection of eye; selbstzweifel
Beziehung
"Es gibt keinen perfekten Zustand der Selbstliebe"
Mature woman laughing with her husband inside of a cafe; erste begegnung
Liebe und Partnerschaft
»Die ersten zehn Worte sind entscheidend«
Holding two wooden circles in the hands one face is sad the other one is smiling, porsitive and negative emotions, rating concept, choosing the mood; Flexibilität
Wissen
»Je flexibler Menschen sind, desto resilienter sind sie«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB