Tiere:Walross an Lettlands Ostseeküste gesichtet

Tiere
Im Juni war auf Rügen ein Walross gesichtet worden. Foto: Enrico Spiering/Deutsche Meeresmuseum/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Riga (dpa) - Gut zwei Wochen nach der Stippvisite eines Walrosses auf Rügen ist auch an Lettlands Ostseeküste ein Walross gesichtet worden.

Der Meeressäuger sei am frühen Montagmorgen am Strand nahe der Hafenstadt Liepaja entdeckt und fotografiert worden, meldete der lettische Rundfunk. Wenig später sei das Tier nach Berichten von Augenzeugen wieder ins Meer zurückgekehrt.

Nach Angaben von Valdis Pilats von der lettischen Naturschutzbehörde ist es die erste dokumentierte Sichtung eines Walrosses in dem baltischen EU-Land im Nordosten Europas. Möglicherweise handele es sich um das gleiche Tier, das bereits Mitte Juni an den Stränden Rügens und der polnischen Ostseeküste für Aufsehen gesorgt hatte.

Die Behörde mahnte in einer Mitteilung zugleich, sich einem Walross am Strand nicht zu nähern und es in Ruhe zu lassen: "Ein wildes Tier ist keine Zirkusshow". Im Internet veröffentlichte Videos und Fotos zeigen, wie Augenzeugen relativ nah an das riesige Meerestier herankamen und es mit einer Taschenlampe anstrahlten.

© dpa-infocom, dpa:220704-99-907081/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB