Tiere:Ausgerissenes Schwein auf Autobahn eingefangen

Das blinkende Blaulicht an einem Dienstauto der Polizei. (Foto: Bodo Schackow/dpa)

Das Schwein hat Glück gehabt: Das 70 Kilogramm schwere Tier war vom Anhänger auf die Autobahn heruntergesprungen. Es konnte sich leicht verletzt in die Böschung retten.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Oberhausen (dpa/lnw) - Mit vereinten Kräften haben Polizei und Feuerwehr auf der Autobahn 3 bei Oberhausen ein ausgerissenes Schwein eingefangen. Das etwa 70 Kilogramm schwere Tier war unter einer Plane in einer Holzkiste auf dem Anhänger eines Autos transportiert worden, wie die für diese Autobahn zuständige Polizei am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Während der Fahrt sprang das Tier aus dem Anhänger auf die Fahrbahn, wo es zunächst orientierungslos herumlief. Doch das Schwein hatte Glück. Es war nur leicht verletzt und rettete sich in die Autobahn-Böschung. Dann wurde das Tier in einen Feuerwehrwagen verfrachtet und von der Autobahn gefahren. Der Besitzer organisierte einen neuen Anhänger und nahm sein Schwein mit. Der 35-Jährige bekam aber eine Anzeige wegen mangelnder Ladungssicherheit. Der Vorfall ereignete sich am Sonntagabend.

© dpa-infocom, dpa:240521-99-110177/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: