bedeckt München 27°

Technik:Google Maps zeigt verfügbare Leihräder in Metropolen an

Berlin (dpa/tmn) - Google erweitert seine Kartenanwendung Maps: Sie zeigt die Verfügbarkeit von Leihrädern an den einzelnen Stationen. Das neue Feature soll es zunächst aber nur auf Smartphones und für zwei Dutzend Metropolen weltweit geben. 

In Deutschland sind erst einmal Berlin und Hamburg dabei. Es sollen in den kommenden Monaten aber weitere Städte hinzukommen. Das Ganze funktioniert denkbar einfach: Tippt man auf das Fähnchen einer Station, öffnet sich ein Pop-up, in dem die aktuell verfügbare und die grundsätzlich vom Anbieter geplante Anzahl der Räder angezeigt wird.

Hat man nach einem bestimmten Anbieter gesucht, kann man auch durch die Angaben zu allen Stationen in der Umgebung sliden - und die Karte wandert entsprechend mit. Das erleichtert die Suche nach einer alternativen Station. Die Angaben basieren auf Informationen des Transportdatendienstleisters ITO World.