SZ-Podcast "Das Thema":Long Covid & ME/CFS: Dauerhaft krank nach dem Virus

Immer mehr Menschen infizieren sich mit Covid-19 und bekommen auch Long Covid. Dass man nach einer Virusinfektion dauerhaft krank bleiben kann, ist aber nicht erst seit Corona so.

Von Christina Berndt und Vinzent-Vitus Leitgeb

Gerade steigen die Corona-Inzidenzen in Deutschland jeden Tag. Die Krankenhäuser sind überlastet, genauso das medizinische Personal. Und von den vielen infizierten Menschen wird ein bestimmter Teil auch langfristig krank sein und mit den Folgen der Infektion kämpfen. Zehn bis 15 Prozent aller Infizierten sollen laut Schätzungen "Long Covid" bekommen, worunter verschiedene gesundheitlichen Beschwerden und Symptome fallen.

Eine davon ist Claudia Ellert, die seit einem Jahr ME/CFS hat: das chronische Erschöpfungssyndrom. In dieser Folge erzählt sie, wie sich das anfühlt und was Betroffenen hilft. Außerdem erklärt Christina Berndt aus dem SZ-Wissen, wieso diese Long Covid Fälle immerhin die Aufmerksamkeit auf Erkrankungen lenken, die es schon viel länger im Zusammenhang mit Virusinfektionen gibt - die aber viel zu oft nicht ernst genommen wurden.

So können Sie den SZ-Podcast abonnieren

"Das Thema" erscheint jeden zweiten Mittwoch um 17 Uhr. In der halbstündigen Audiosendung sprechen Redakteure der Süddeutschen Zeitung über ihre Themen und Recherchen.

Alle Folgen von "Das Thema" finden Sie unter sz.de/das-thema, sobald sie erscheinen. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. (Zum XML-Feed geht es hier lang.) Alle Folgen finden Sie auch auf Soundcloud, hier können Sie die Episoden auch herunterladen.

Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Zur SZ-Startseite
Man sitting on edge of bed holding head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: FrédéricxCirou B81587024

SZ PlusChronic fatigue syndrom
:Unendliche Erschöpfung

Nach jeder kleinen Anstrengung wieder völlig erledigt: Nicht erst seit Corona gibt es Langzeitfolgen nach einer Infektion. In Deutschland leiden geschätzt bis zu 250 000 Menschen am Chronic Fatigue Syndrom, doch kaum jemand ahnt etwas von ihnen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB