bedeckt München 21°

Hochwasser in Deutschland:Wie an den Klimawandel anpassen?

Nach dem Unwetter in Nordrhein-Westfalen - Erftstadt-Blessem

Überschwemmungen in Erftstadt-Blessem in der Nähe von Köln

(Foto: Rhein-Erft-Kreis/dpa)

Erst Hitzewellen und Dürre, dann Starkregen und Hochwasser: Der Klimawandel verschärft die Wetterextreme in Deutschland. Strategien dagegen sind schon lange bekannt, man müsste die Sache nur ernst nehmen.

Von Christoph von Eichhorn

Deutschland erlebt die schwerste Naturkatastrophe seit rund 60 Jahren, die Zahl der Todesopfer durch das Hochwasser übersteigt europaweit bereits jene der Überschwemmungen an der Oder 1997 und an der Donau 2002. Viele fragen jetzt: Ist es der Klimawandel? Und was hätten wir tun können, um die Katastrophe zu verhindern?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Belarus
"Man könnte mich leicht in einen Kofferraum stecken und über die Grenze bringen"
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Wohnen
Deutlich teurer als der Münchner Durchschnitt
Niedersachsen
Baby, ich bin gleich bei dir
Beitragsservice stellt Jahresbericht 2020 vor
Öffentlich-Rechtliche
Was das Urteil zum Rundfunkbeitrag bedeutet
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB