bedeckt München

Biologie:Die Schatzkammer

Saatgutdatenbank Spitzbergen. (Svalbard Global Seed Vault)

Ein kleiner Eingang, ein Tunnel, 120 Meter tief: Im Mai 2017 ist Schmelzwasser eingedrungen. Nicht viel, aber das Leck war ein Zeichen.

(Foto: NordGen)

Tief im Permafrost auf Spitzbergen lagert die Lebensversicherung der Menschheit: Der Saatguttresor soll schützen, was der Mensch nicht mehr schützen kann. Ein Besuch.

Von Kai Strittmatter, Longyearbyen

Im Februar ist Spitzbergen ein Reich zwischen Schatten und Licht. Das ewige Dunkel ist dem ewigen Zwielicht gewichen. Die Sonne verbirgt sich weiter unter dem Horizont, und wird sich noch für Wochen nicht zeigen, sie schickt aber jeden Tag für ein paar Stunden den Widerschein von Licht und Farbe über die Kante des Eises, ein erstes Versprechen ihrer Kraft. Es gibt keine Bäume hier in der arktischen Wüste, nackte Berge nur, hier bei Longyearbyen bekleidet mit einer dünnen Schneedecke, die immer wieder aufreißt für Moose, Flechten und Geröll.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Fahranfänger
Kfz-Versicherung
Aller Anfang ist teuer
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Gran Canaria
Gran Canaria
Inseln der Hoffnung
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Zur SZ-Startseite