bedeckt München 27°

Spinnen:Spinnenjagen im Museum

Auf Spinnenjagd: Der Biologe Janne Granroth sucht in einem Lagerraum nach Loxosceles laeta.

(Foto: Bigalke)

Wenn die Besucher die Naturhistorische Ausstellung in Helsinki verlassen haben, gehört das Gebäude einer giftigen chilenischen Spinnenart, die sich hier eingenistet hat.

Er weiß, wo er suchen muss, spät abends im Museum. Draußen leuchtet noch der finnische Sommer nach, drinnen werfen die alten Mauern und Säulen ihre Schatten. Die Besucher sind längst nach Hause gegangen, es ist ganz still. Beste Bedingungen für die Spinnenjagd.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Oliver Bierhoff im Interview
"Weltmeister von morgen"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Strache-Video
In der Falle
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat