Space-Shuttle Enterprise:Zum Alterssitz nach Manhattan

Die Raumfähre "Enterprise" erlebt derzeit ihre wohl letzte Reise. Einst das erste Space-Shuttle der USA, wird sie nun den Rest ihrer Tage in einem New Yorker Museum verbringen. Eindrücke von einem spektakulären Transport.

9 Bilder

The lower Manhattan skyline and Statue of Liberty are seen behind the Space Shuttle Enterprise in New York

Quelle: REUTERS

1 / 9

New York erlebt derzeit einen spektakulären Anblick. Das Spaceshuttle Enterprise wird per Schiff zum Intrepid Sea-Air-Space Museum  transportiert. Dass die Raumfähre den Rest ihrer Tage in dem Museum fristen wird, ist nur folgerichtig...

Space Shuttle Enterprise Carried By Barge To Intrepid Air And Space Museum

Quelle: AFP

2 / 9

...Sie ist schon seit fast 30 Jahren ein Ausstellungsexponat und war auch davor mehr Schaustück als echtes Weltraumgefährt. Dennoch bezeichnete die US-Weltraumbehörde Nasa sie als "erstes Space Shuttle".

Raumschiff Enterprise löst sich vom Trägerflugzeug

Quelle: dpa

3 / 9

Sie war ein Prototyp, mit dem ab 1977 getestet wurde, wie echte Spaceshuttles abheben und landen konnten. Auf dem Foto ist zu sehen, wie sie sich vom Rumpf ihres Trägerflugzeugs löst und zur selbstständigen Landung ansetzt. Ins Weltall gelangte die Enterprise indes nie, ihr fehlten unter anderem ein eigenes Triebwerk und ein Hitzeschild. Die ursprüngliche Idee, sie nach der Testphase für Weltraumflüge auszurüsten, wurde später aus Kostengründen verworfen.

Media members report on the Space Shuttle Enterprise being craned onto a barge at John F. Kennedy International Airport's harbor, for a four-day journey to the Intrepid Sea, Air & Space Museum in New York

Quelle: REUTERS

4 / 9

Der Prototyp erfreute sich dennoch großer Popularität, was sich unter anderem daran zeigte, dass Zigtausende Amerikaner sich für seine Benennung engagierten. Sollte das Gefährt ursprünglich Constitution heißen, setzten Star-Trek-Fans durch, es Enterprise zu taufen. Seine erste Präsentation in der Öffentlichkeit wurde 1976 mit einigem Pomp und Star-Trek-Schauspielern gefeiert.

Auch die aktuelle Reise nach Manhattan ist noch ein Medienereignis ...

The Space Shuttle Enterprise waits to be lifted onto a barge in New York

Quelle: REUTERS

5 / 9

Pressevertreter beobachten, wie die Raumfähre beim John F. Kennedy Airport auf das Schiff verladen wird. Bis New York war sie auf dem Rücken eines Trägerflugzeugs gereist.

Space Shuttle Enterprise Carried By Barge To Intrepid Air And Space Museum

Quelle: AFP

6 / 9

Das Verdienst der Enterprise war es, den anderen Space-Shuttles den Weg geebnet zu haben. 1981 flog die Columbia als erste Weltraumfähre ins All. Die Enterprise blieb, mittlerweile als zu schwerfällig geltend, am Boden zurück.

Nur zwei Jahre später begann sie ihre Karriere als Ausstellungsstück. Sie wurde in verschiedenen Ländern präsentiert und ab 1985 im National Air and Space Museum in Washington ausgestellt.

Flammeninferno am Himmel - vor 25 Jahren explodierte ´Challenger"

Quelle: dpa

7 / 9

1986 hätte das Museumsexponat fast noch eine späte Raumfahrtkarriere begonnen. Die Challenger war kurz nach ihrem Start explodiert (auf dem Foto zu sehen) und bei der Suche nach einem Nachfolger war noch einmal im Gespräch, die Enterprise aufzurüsten. Wieder stoppten hohe Kosten  das Vorhaben. Gebaut wurde stattdessen ein neues Shuttle: die Endeavour.

US-SPACE-SHUTTLE-ENTERPRISE

Quelle: AFP

8 / 9

Dass die Enterprise nun ihre wahrscheinlich letzte Reise antritt, ist den aktuellen Entwicklungen der US-Raumfahrt geschuldet. Als die Nasa ihr Space-Shuttle-Programm aufgab, wurden die verbleibenden Fähren auf verschiedene Museen aufgeteilt. Im Zuge dieser Verteilungsaktion wurde die Enterprise dem New Yorker Intrepid Sea-Air-Space Museum zugesprochen.

The One World Trade Center is seen behind the Space Shuttle Enterprise in New York

Quelle: REUTERS

9 / 9

Ende der Woche wird sie ihre Schiffsreise beendet haben und dann in Manhattan ausgestellt werden. Mehr Informationen unter www.intrepidmuseum.org.

© Süddeutsche.de/beu/infu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB