Sexueller Missbrauch Die Mutter als Täterin

Sexuelle Gewalt durch Frauen? Internationale Studien legen nahe, dass knapp jeder zehnte Fall auf Frauen zurückgeht.

(Foto: Daniel Stolle)

Sexueller Missbrauch wird meist von Männern begangen, aber auch Frauen werden zu Täterinnen. Oft ist es die Mutter, die Tante, eine Lehrerin. Über ein gesellschaftliches Tabuthema.

Von Jana Hauschild

Das können nur Einzelfälle sein. Einmalige Ausrutscher, und damit halb so schlimm. Frauen, die andere sexuell missbrauchen? Frauen, die sich an Kindern, Jugendlichen, Gleichaltrigen vergehen? Das kann es nicht geben, das darf es nicht geben. Eigentlich.

Was in den Köpfen vieler Menschen bis heute unvorstellbar bleibt, zeigt sich dabei schon längst in der Polizeilichen Kriminalstatistik. Zum Beispiel in den neuesten Zahlen aus dem Jahr 2014: Den Erhebungen zufolge machten Frauen 4,6 Prozent der Tatverdächtigen von sexuellem Missbrauch aus, knapp 600 ...