bedeckt München 29°

Sexueller Missbrauch:Die Mutter als Täterin

Sexuelle Gewalt durch Frauen? Internationale Studien legen nahe, dass knapp jeder zehnte Fall auf Frauen zurückgeht.

(Foto: Daniel Stolle)

Sexueller Missbrauch wird meist von Männern begangen, aber auch Frauen werden zu Täterinnen. Oft ist es die Mutter, die Tante, eine Lehrerin. Über ein gesellschaftliches Tabuthema.

Von Jana Hauschild

Das können nur Einzelfälle sein. Einmalige Ausrutscher, und damit halb so schlimm. Frauen, die andere sexuell missbrauchen? Frauen, die sich an Kindern, Jugendlichen, Gleichaltrigen vergehen? Das kann es nicht geben, das darf es nicht geben. Eigentlich.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Periode
Hoch die Tassen
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Zur SZ-Startseite