Schweinswale:In Seenot

Schweinswal droht Aussterben

Nur mal kurz Luft schnappen: Schweinswale sind ruhig und scheu, sie zu sehen, ist ein flüchtiges Glück.

(Foto: Bernd Lammel/WWF/dpa)

Schweinswale sind die einzige in Deutschland heimische Walart, doch viele Menschen kennen sie gar nicht. Lärm, Explosionen, Chemie und vor allem bestimmte Fangmethoden bedrohen den Bestand. Dabei weiß man, was zu tun wäre.

Von David Krenz

Wer eine Rückenflosse erblickt, soll sofort rufen. Es sei denn, das zur Flosse gehörende Tier vollführt Sprünge, schnattert und lacht. "Das wären Delfine. Dann müsst ihr nichts sagen. Denn wir sind ja für Schweinswale unterwegs", sagt Dagmar Struß, als die Flora II den Flensburger Hafen zum Whale Watching verlässt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A man peering out of the top of another man s head PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright RalfxH
Psychologie
Besonders anfällig für Verschwörungsmythen
Basic
Ein Bio-Markt steht sich selbst im Weg
Tag der offenen Tür in der Tesla Gigafactory
Autobranche
Eine fortwährende Respektlosigkeit namens Tesla
Quinine
Historie
Der Feind aus den Sümpfen
Klimawandel
Der ultimative Anstieg der Ozeane
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB