bedeckt München
vgwortpixel

Die Macher:"Wir wollen ein adäquates Bild der Gesellschaft abbilden"

Illustration: Stefan Dimitrov

Sabria David ist Vize-Präsidentin des Wikimedia-Vereins in Deutschland. Ein Gespräch über die Versuche, das Online-Lexikon diverser zu gestalten.

Hinter dem Projekt Wikipedia steht die Wikimedia Foundation, die nach eigenen Angaben freies Wissen und freie Inhalte fördern möchte. Die gemeinnützige Gesellschaft mit Hauptsitz in San Francisco hat mehr als 300 Angestellte, die sich unter anderem um die Software, die technische Infrastruktur und die Tausenden ehrenamtlichen Autoren kümmern. Gegründet wurde die Gesellschaft 2003 von dem damals 37 Jahre alten Amerikaner Jimmy Wales, den Wikipedia-Nutzer von seinen Spendenaufrufen her kennen dürften (2018 hat Wikimedia Deutschland 3,6 Millionen Euro an Spenden eingenommen). "Unser Anspruch muss es sein, so gut zu sein wie der Brockhaus!", sagte Wales über sein Werk.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Atommüll
Das bisschen Radioaktivität
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Stellenabbau
Worauf man bei der Abfindung achten sollte
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"