bedeckt München

Psychologie:Optimisten leben länger

Bewegungsschmerzen früher und heute

Die Chancen, 85 Jahre oder älter zu werden, liegen für Optimisten deutlich höher.

(Foto: obs)

Hoher Blutdruck und Diabetes sind im Alter gefährlich - aber auch die Psyche hat Einfluss auf den Körper. Forscher haben nun nachgewiesen, wie jeder Mensch seine Lebenserwartung ganz einfach steigern kann.

Von Werner Bartens

Spätestens die vielen schwermütigen britischen Beamten haben gezeigt, dass der Volksmund natürlich wie so oft mal wieder recht hatte. Die Whitehall-Studien, benannt nach den Ministerien und Verwaltungszentralen im Zentrum Londons, erbrachten in den späten 1980er-Jahren mit einer beeindruckenden Teilnehmerzahl den Nachweis, dass Menschen, die niedergeschlagen sind, chronisch unzufrieden im Beruf und mit ihrer Lebenssituation hadern, öfter erkranken und früher sterben als ausgeglichene, zuversichtliche Gleichaltrige.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wirecard
Das Protokoll
Die letzten Tage von Wirecard
Dr med Yael ADLER Deutschland Autorin Dermatologin Arztin am 21 10 2016 Frankfurter Buchmesse
Dermatologin Yael Adler
"Je weniger wir mit unserer Haut machen, desto besser"
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Thoughtful stressed woman with a mess in her head
Familie und Partnerschaft
Das Monster in mir
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
Zur SZ-Startseite