Psychologie:Was ein gutes Kompliment ausmacht

Lesezeit: 4 min

Woman laughing and holding phone in coffee shop. People and work concept. London, England, United Kingdom PUBLICATIONxIN

Ob diese Frau gerade Zuspruch erhalten hat? Nette Worte lösen jedenfalls erheblich mehr Freude aus, als viele Menschen denken.

(Foto: imago images/Cavan Images)

Viele Menschen glauben, dass Komplimente oft nicht gut ankommen. Doch sie irren. Warum wir einander viel häufiger nette Dinge sagen sollten und welche Sätze man besser sein lässt.

Von Jan Schwenkenbecher

Sie, liebe Leserin und lieber Leser, die Sie diesen Text lesen, haben einen ganz hervorragenden Geschmack. So klug, so gebildet, so interessiert. Und, ach, was sehen Sie heute außerdem wieder schick aus!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Medizin
Ist doch nur psychisch
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Morning in our home; alles liebe
Beziehung
Wenn der einseitige Kinderwunsch die Beziehung bedroht
Zur SZ-Startseite