bedeckt München 11°
vgwortpixel

Plesiosaurier:Ähnlichkeit mit Walen

"Unter modernen Reptilien findet man die plesiosaurieränliche Kombination der Eigenschaften Viviparie, kleine Brut und große Körpergröße bei der Geburt nur selten - doch sie tritt bei den Stachelschwanz-Skinken (australische Eidechsen, die Redaktion) auf", schreiben die Forscher. Mitglieder dieser Gruppe zeigten säugetierähnliches Sozialverhalten wie die Bildung stabiler Gruppen von verwandten Tieren und elterliche Fürsorge.

Darüber gebe es eine enge ökologische Ähnlichkeit zwischen den kurzhalsigen Plesiosauriern wie Polycotylus und Walen, stellen die Paläontologen fest. Beide Gruppen seien Meerestiere, die von vierbeinigen Landbewohnern abstammen und ähnliche Körpergrößen und Ernährungsweisen zeigen.

"Da sowohl Wale als auch Stachelschwanz-Skinke hoch sozial sind und mütterliche Fürsorge zeigen, könnten auch Plesiosaurier sich ähnlich verhalten haben", vermuten die Wissenschaftler - auch wenn weitere Belege notwendig sind, um diese Hypothese zu testen.