bedeckt München 17°
vgwortpixel

Physik:Die perfekte Blase

Mit der richtigen Rezeptur sollten noch größere Seifenblasen gelingen.

(Foto: AP)

Forscher haben ein Rezept gefunden, mit dem sich Seifenblasen mit dem Volumen eines Lastkraftwagens erzeugen lassen.

Generationen von Kindern, Künstlern und Zirkusartisten haben daran getüftelt. Im Internet gibt es ausgiebige Diskussionen zu dem Thema. Nun haben Physiker die Angelegenheit systematisch untersucht. Mit einem Laser haben sie Dutzende Mixturen durchleuchtet, aus denen sich Seifenblasen erstellen lassen. Am Ende hatten sie eine Rezeptur, die den bisherigen Rekord einer 96 Kubikmeter großen Blase übertreffen könnte. Das entspricht dem Volumen eines Lastwagens. Die besten Seifenblasen erhält man demnach, wenn man zwei bis drei Gramm Guaran (E412) mit 50 Millilitern Alkohol verrührt und zehn Minuten lang in einem Liter Wasser ziehen lässt. Dann fügt man zwei Gramm Backpulver und 50 Milliliter eines Spülmittels hinzu. Seifenblasenfans in Deutschland müssten ein Produkt suchen, dass der US-Marke Dawn Professional entspricht. Das Rezept ist auf der Website der Emory-Universität zu finden.

© SZ vom 12.02.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite