Solare Bettenburg

Schön anzusehen? Das ist bei diesem Bürogebäude im chinesischen Dezhou wohl Geschmackssache. Immerhin ist das "Riyuetan-Weipai Building" in der nordöstlichen Küstenprovinz Shandong mit einer Fläche von 75 000 Quadratmetern das größte solarbetriebene Gebäude der Welt. Die Energie für Warmwasser, Heizung und Klimaanlage liefern Photovoltaik-Module auf dem bogenförmigen Dach. Ein Teil des Bollwerks ist ein Hotel.

Bild: China.org 17. September 2017, 09:462017-09-17 09:46:00 © SZ.de/beu