bedeckt München 27°

Ökologie:Nach uns die Tiere

Ökologie Was machen Tiere auf einer Erde ohne Menschen? Bilder

Fotomontagen

Was machen Tiere auf einer Erde ohne Menschen?

Das zeigen die Fotomontagen des belgischen Künstlers Henk van Rensbergen.

Was passierte, würden alle Menschen schlagartig von der Erde verschwinden? Häuser, Straßen und Fabriken wären schnell hinüber. Dann übernähmen Pflanzen und Tiere. Ein Gedankenspiel über die Macht der Natur.

Als Arlette, das hübsche Orang-Utan-Weibchen, aus unruhigen Träumen und mit Kopfschmerzen aufwachte, fand sie sich in einem ungeheuren Zimmer wieder. Es musste einst prächtig gewesen sein, mit seinen riesigen Sprossenfenstern, den mit rotem Samt bezogenen Polstergarnituren, den Lüstern an der Wand. Doch die Fenster waren blind, die Polster verschlissen, die Lüster zerschlagen. Am Boden wucherte es schimmelgrün. Arlette erinnerte sich vage, dass sie am Abend zuvor Nüsse in einer Silberschale gefunden hatte und voller Durst eine Flasche mit seltsam scharf riechendem Wasser getrunken hatte. Dann war sie weggedämmert.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Kleinkinder im Wasser
Bloß keine Panik!
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Essay
Generation Akku leer
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind