bedeckt München 13°

Natur - Wernigerode:100 Jahre Bergwacht des Roten Kreuzes: Brockenwanderung

Deutschland
Blick auf den Brocken im Harz. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Schierke (dpa/sa) - Die Bergwacht des Deutschen Roten Kreuzes wird 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass wandern die ehrenamtlichen Mitglieder der Harzer Bergwacht am Samstag auf den Brocken. Geplant ist eine Sternwanderung mit Treffen auf dem Gipfel zwischen 12.00 und 12.30 Uhr.

Die Bergwacht des Deutschen Roten Kreuzes wurde den Angaben zufolge 1920 im Münchner Hofbräuhaus gegründet. Die Bergwachtgruppen in Sachsen-Anhalt hätten sich mit dem aufkommenden Harz-Tourismus in den 1950er Jahren etabliert.

Im vergangenen Jahr absolvierte die Bergwacht Harz nach eigenen Angaben 104 Einsätze. Besonders häufig mussten die rund 225 ehrenamtlichen Retter zu Wanderunfällen ausrücken. Die Bergwacht Harz besteht aus zehn Gruppen in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite