bedeckt München 20°

Natur - Warthaer Straße Malschwitz:Großreinemachen im Unesco-Biosphärenreservat Obere Lausitz

Bautzen (dpa/sn) - Ärmelhochkrempeln war am Samstag im Unesco-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide-und Teichlandschaft (Landkreis Bautzen) angesagt. Ausgerüstet mit Müllgreifern und Arbeitshandschuhen durchstreiften zahlreiche Helfer den Daubener Wald. Unter dem Motto "Saubere Biosphäre" sammelten sie Plastiktüten, Flaschen, Kindersitze und Autoreifen ein, wie der Staatsbetrieb Sachsenforst in Malschwitz mitteilte.

Anlass war der internationale World Cleanup Day, an dem weltweit Menschen die Landschaft von Müll befreien. Er wurde erstmals im Jahr 2008 in Estland ausgerichtet. In Deutschland wird er seit 2018 in größerem Umfang durchgeführt. In diesem Jahr gab es den Angaben zufolge 750 Aktionen in 250 Städten und Gemeinden.