bedeckt München 23°
vgwortpixel

Nano-Drucktechnik:Kleinstes Farbbild der Welt passt auf menschliche Haarspitze

Kleinstes Farbbild

Das kleinste Farbbild, das bislang mit einem Tintenstrahldrucker ausgedruckt wurde

(Foto: dpa)

Das Mikrobild zeigt eine bunte Unterwasserwelt und ist für das bloße Auge unsichtbar.

Mit Seitenlängen von 80 mal 115 Mikrometern haben Wissenschaftler der ETH Zürich das kleinste Tintenstrahl-Farbbild der Welt ausgedruckt. Darauf zu sehen ist eine Unterwasserszenerie: Clownsfische, eine tropische Gattung der Riffbarsche, schwimmen an einer Seeanemone vorbei.

Die Fläche von 0,0092 Quadratmilimetern entspricht ungefähr der Schnittfläche eines menschlichen Haares oder einem einzigen Pixel auf hochauflösenden Computerbildschirmen. Das Bild ist mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Daher blickten Gutachter für den Eintrag im Guiness Buch der Rekorde durch ein Mikroskop, um den Rekord zu bestätigen.

Der Grund für die hohe Auflösung seien sogenannte Quanten-Punkte, teilte die Schweizer Universität mit. Diese Nanopartikel können in verschiedenen Farben leuchten, je nachdem, wie groß sie sind. Die Nanokristalle werden bereits in Flachbildschirmen eingesetzt, um höhere Auflösungen zu ermöglichen. Die Forscher der ETH Zürich wollen ihre Drucktechnik künftig kommerziell vermarkten.