bedeckt München 26°

Meeresbiologie:Lange lebt der Weiße Hai

Weißer Hai

Weiße Hai werden deutlich älter als bislang angenommen

(Foto: Reuters)

Höchstens 30 Jahre - die Lebenserwartung Weißer Haie wurde bislang für eher gering gehalten. Jetzt berichten Forscher von einem Exemplar, das 73 Jahre alt wurde.

73 Jahre alt war ein Weißer Hai, der im Atlantik gefangen wurde. Bisher galt es als Lehrbuchwissen, dass Weiße Haie höchstes 30 Jahre lang leben.

Radiokarbondatierungen an den Wirbeln von diesem und sieben weiteren Weißen Haien zeigen nun aber, dass die Tiere eine wesentlich höhere Lebenserwartung haben.

Das berichten Forscher um Li Ling Hamady von der Woods Hole Oceanographic Institution im Fachmagazin Plos One.

Die Wissenschaftler untersuchten Wirbel von je vier weiblichen und männlichen Weißen Haien, die in den vergangenen Jahren im nordwestlichen Atlantik gefangen worden waren.

Bisher war die Altersbestimmung bei Fischen offenbar chronisch unzuverlässig. Das liegt daran, dass diese in der Regel auf Wachstumsspuren an den Wirbeln, Ohrenknochen oder Flossen beruhte.

Bei Weißen Haien bilden sich laufend neue Schichten in den Wirbeln, sodass diese eine Struktur annehmen, die denen von Baumringen gleicht. Jedoch sind diese Wirbelringe sehr fein und schwer zu unterscheiden. Die Datierung mit Kohlenstoffisotopen ergab nun ein genaueres Bild.

Bildstrecke

Haie