Mathematik:Die Rätsel aus dem Kaffeehaus

Lesezeit: 4 min

Mathematik: Warum schwimmt das Einhorn immer aufrecht, während ein Ball rotiert? Diese Frage lässt sich auch mathematisch betrachten.

Warum schwimmt das Einhorn immer aufrecht, während ein Ball rotiert? Diese Frage lässt sich auch mathematisch betrachten.

(Foto: Peter Hinz-Rosin)

In einem Café im heutigen Lwiw sammelte eine Gruppe polnischer Mathematiker vor dem Zweiten Weltkrieg Probleme, von denen noch immer viele offen sind. Nun konnte immerhin eines gelöst werden - es geht um schwimmende Körper.

Von Andreas Jäger

Wer schonmal im Schwimmbad Wasserball gespielt hat kennt das Phänomen: Einmal nicht richtig nach der schwimmenden Kugel gegriffen, schon flutscht der Ball weg, sich um beliebige Achsen auf der Wasseroberfläche drehend. Denn er kann in jeder Position stabil schwimmen, egal, wo sein Nordpol ist. Bei einem Baumstamm etwa ist das anders: Stellt man ihn im Wasser senkrecht auf, wird er sofort wieder in seine normale, flache Schwimmposition kippen. Aber was ist mit anderen Objekten? Gibt es Formen, die keine Kugeln sind und sich trotzdem im Wasser beliebig ausrichten lassen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB