bedeckt München 23°

Leserdiskussion:Wie offen stehen Sie neuen Gentechnik-Methoden gegenüber?

dpa-Story - Wie Crispr unsere Welt verändert

Molekulare Methoden wie die Genschere Crispr-Cas sind nach dem aktuellen Urteilsspruch als klassische Gentechnik zu betrachten.

(Foto: Gregor Fischer/dpa)

Einige moderne Zuchtverfahren müssen in Europa zukünftig als Gentechnik reguliert werden. Pflanzen, die mit den neuen Methoden erzeugt wurden, fallen unter "gentechnisch veränderte Organismen". Der EuGH hat damit Bauern Recht gegeben, die eine klare Kennzeichnung forderten.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.