Kosmetik Fakten und Falten

Ein radioaktiver Lippenstift, der den Mund besonders erstrahlen lässt? In der Kosmetikindustrie gab es auch das schon.

(Foto: Vitor Shalom)

Kosmetik hat eine lange Tradition. Mit etwas Glück pflegt sie, das Altern konnte sie aber noch nie aufhalten. Trotzdem klingt die Werbung für hochpreisige Cremes heute, als gehe es um biomedizinische Hightech-Produkte.

Von Kathrin Zinkant

Die böse, eitle Königin aus Schneewittchen wäre bestimmt gestorben für dieses fabelhafte Zeug: Aus einer guten Handvoll Essenzen gezaubert, mit einem Wirkstoff, der mit einem Nobelpreis gekrönt ist - und dann soll es auch noch so phänomenal effektiv sein, dass die Botschaft vom neuen Wundermittel binnen kürzester Zeit um die Welt ging. Frauen jubelten, Modemagazine schwärmten. Und wenn die böse, eitle Königin nicht bloß eine Märchengestalt gewesen wäre, hätte sie sich das schicke neue Antifaltenmittel für schlappe 150 Euro auf ...