Knieleiden:Herumdoktern am Knie

Lesezeit: 4 min

Chirurgie-Roboter "CASPAR"

Das Knie ist ein vielbelastetes Gelenk. Doch nicht jede Behandlung ist notwendig, manche ist sogar kontraproduktiv.

(Foto: DPA)

Kortison-Spritzen, Spiegelungen und andere Manipulationen am Gelenk sind meistens überflüssig. Einige richten mehr Schaden an, als dass sie nutzen.

Von Werner Bartens

Die Frage ist provokant, aber auch unter etlichen Ärzten populär: Warum soll sich ein Land eigentlich Orthopäden halten? Unfallchirurgen und Traumatologen bräuchte es demnach zwar unbedingt, um Knochen zu schienen und dem Körper nach Verletzungen Halt zu verleihen. Aber Orthopäden, die an Schulter, Knie oder Rücken herumdoktern und Beschwerden nur verschlimmbessern, auf die würde so mancher Patient wohl besser verzichten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Portrait of mature man carrying surfboard at the sea model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DLTSF
Männer in der Midlife-Crisis
Entspann Dich, Alter
grüne flagge
Dating
Diese grünen Flaggen gibt es in der Liebe
Wirtschaftspolitik
"Es kommt einem so vor, als hätte Putin zwei Brüder, als gäbe es insgesamt drei Putins"
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB