bedeckt München 15°

Klimawandel:Eine Hütte wandert aus

Skiers skiing on a ski run mountain scenery in Cervinia ski resort Cervinia Valle d Aosta Italia

Skifahrer auf dem Weg zur Berghütte Guide del Cervino im Grenzgebiet zwischen Italien und der Schweiz. Auf welchem Staatsgebiet das Haus steht, ist momentan nicht ganz klar – den Sportlern dürfte das in diesem Moment aber egal sein.

(Foto: imago/robertharding)

Skurrile Folge des Gletscherschwunds: Eine bekannte italienische Hütte steht jetzt in der Schweiz. Der Klimawandel erzwingt einen neuen Grenzverlauf.

Von Martin Läubli

Der Klimawandel verursacht zuweilen Probleme, an die wohl niemand im Voraus denkt - bis sie da sind. Konkret geht es um das italienische Rifugio Guide del Cervino. Die bei Bergsportlern bekannte Schutzhütte sitzt auf einem Berggrat nahe des Plateau Rosa in den Walliser Alpen. Im Norden die Schweiz, im Süden Italien.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Roland Busch, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, Muenchen, 19.03.2013. Deutschland PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY
Roland Busch
Ein Leben für Siemens
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Spanien
Es war einmal ein König
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Schulbeginn im Mecklenburg-Vorpommern
Schule und Covid-19
Klassenzimmer als Labor
Zur SZ-Startseite