"Demo"-Reaktor:Die nächste Phase für die Kernfusion

Lesezeit: 4 min

"Demo"-Reaktor: Skizze eines Kernfusionsreaktors.

Skizze eines Kernfusionsreaktors.

(Foto: EUROfusion / MPI für Plasmaphysik)

Das Kraftwerk "Demo" soll beweisen, dass die Kernfusion Strom liefern kann. Warum der Physiker Hartmut Zohm die Technologie als unerlässliche Ergänzung zu den Erneuerbaren sieht.

Interview von Christian J. Meier

In der aktuellen Gaskrise fragen sich viele, wie eine Energieversorgung ohne diesen Rohstoff aussehen soll. An die Kernfusion denkt dabei kaum jemand, dabei hat diese Energiequelle viele Vorteile. Ein Fusionskraftwerk soll nach dem Vorbild der Sonne Wasserstoff-Atomkerne zu Helium verschmelzen, Treibhausgase entstehen dabei nicht. In Südfrankreich entsteht derzeit der Testfusionsreaktor Iter, der jedoch noch keinen Strom liefern wird. Das soll erst ein Nachfolgeprojekt namens "Demo" schaffen, dessen Designphase nun begonnen hat: Die Planer wählen die geeignetsten Komponenten aus und testen, wie sie zusammenwirken. Der Physiker Hartmut Zohm vom Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Garching ist einer der Planer von Demo. Wo genau der Reaktor einmal stehen soll, ist noch unklar, sicher ist nur: irgendwo in Europa.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Der Krieg und die Friedensbewegung
Lob des Pazifismus
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
»Schon ein neugeborenes Mädchen hat eine stärkere Immunantwort als ein Junge«
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB