20 Jahre ISSSo wurde die Internationale Raumstation gebaut

Am 20. November 1998 flog das erste Modul der ISS in die Erdumlaufbahn. Weitere zwölf Jahre und 42 Flüge waren nötig, um alle Bauteile für die Raumstation ins All zu hieven. Ein Konstruktionsbericht in sieben Bildern.

1998

Nach jahrzehntelanger Planung und unzähligen Entwürfen startete im November 1998 das erste Modul für den Bau der ISS ins All. Der Frachtblock Zarya war zuvor im Auftrag der USA in Russland gebaut worden - nach dem Vorbild der russischen Raumstation Mir. Zarya hatte bereits die wichtigsten Funktionalitäten an Board: Stromversorgung, Kommunikationstechnik und die Möglichkeit, die eigene Position in Relation zur Erde zu kontrollieren. Mittlerweile wird Zarya hauptsächlich als Lager benutzt.

Bild: Nasa 20. November 2018, 13:502018-11-20 13:50:18 © sz.de/srot/hach