bedeckt München 11°
vgwortpixel

Gletschermumie Ötzi:"Er verließ sich nur auf sich"

Ötzis letztes Mal

Selbst der Mageninhalt Ötzis wurde schon untersucht.

(Foto: dpa)

Kein Mensch wurde je besser untersucht als Ötzi. Jetzt gibt es sogar ein Persönlichkeitsprofil von ihm. Mumienforscher Albert Zink kennt den Gletschermann wohl am besten.

Die Gletschermumie Ötzi ist das am besten untersuchte menschliche Wesen der Welt. Lebensumstände, Krankheiten und seine heimtückische Ermordung mit einem Pfeil in den Rücken sind bis ins Detail untersucht. Jetzt haben Forscher der Aachener Firma Luxx United im Auftrag des Bozner Forschungszentrums Eurac mit einem modernen psychologischen Testverfahren die Persönlichkeit von Ötzi rekonstruiert, der vor immerhin mehr als 5000 Jahren gelebt hat. Die Antworten im Test musste stellvertretend für die Mumie der Wissenschaftler geben, der Ötzi wohl am besten kennt: Albert Zink ist Leiter des Instituts für Mumienforschung am Eurac Research und erforscht den Mann aus dem Eis der Alpen seit beinahe 20 Jahren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Lebensmittel
"Da sind Eier dabei, die verschimmelt sind"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Gesundheit
Wie sich der Klimawandel auf den Menschen auswirkt
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Zur SZ-Startseite