Ihr Forum:Hat der Weltraumtourismus Zukunft?

´Space Night" wieder im Programm

Der etwas andere "Meerblick" - eine Aufnahme der NASA.

(Foto: dpa)

Zwischen 200 000 und 250 000 Dollar sollte ein Flug mit dem SpaceShipTwo in den Orbit kosten, bereits 800 Passagiere hatten sich angemeldet. Jetzt ist das Raumflugzeug bei einem Testflug abgestürzt, ein Pilot starb - nur wenige Tage nachdem eine unbemannte Rakete der Firma Orbital explodierte. Hat der Weltraumtourismus Zukunft?

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

  • Privatunternehmen wollen Nasa-Missionen übernehmen und Touristen in den Orbit schicken. Doch die Unfällen der letzten Tage werfen Grundsatzfragen auf.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB