Intelligenz von Hunden Du schlaues Kerlchen!

Hunden kann man Kommandos beibringen, aber sind sie deswegen übermäßig intelligent?

(Foto: imago/Michael Schick)

Herrchen halten ihre Hunde oft für überaus intelligent. Dabei stellen sich Ziegen, Pferde oder auch Schildkröten in vielen Dingen genauso geschickt an. Warum Menschen ihre treuen Begleiter chronisch überschätzen.

Von Katrin Blawat

Lassie, Kommissar Rex und ein Hund namens Beethoven - wenn es jemals Zweifel an der Intelligenz von Hunden gegeben haben sollte, dann haben unter anderem diese tierischen Filmstars sie wohl ausgeräumt. Die Hunde meistern nicht nur zahlreiche Abenteuer, sondern beweisen dabei auch eine beträchtliche Klugheit und Umsicht. Und selbst wenn Kinoleinwand und Fernseher jeden Helden gerne ein bisschen größer erscheinen lassen, als er in Wirklichkeit ist - selbst dann gilt doch, dass Hunde nun wirklich außergewöhnlich intelligent sind. Oder?

Exklusiv für Abonnenten

Lesen Sie die besten Reportagen, Porträts, Essays und Interviews der letzten Monate.

Hier geht es zu den SZ-Plus-Texten.

Na ...

Zoologie Die Chefinnen der Savanne

Verhaltensbiologie

Die Chefinnen der Savanne

Hyänen werden meist von einem Weibchen angeführt. Zu Unrecht haben sie einen schlechten Ruf. Sie sind schlaue Teamworker, ausdauernde Jäger und liebevolle Mütter.   Reportage von Barbara Reye