200. Geburtstag von Gregor Mendel:Der erste Genetiker der Welt

Lesezeit: 5 min

200. Geburtstag von Gregor Mendel: Gregor Johann Mendel lebte von 1822 bis 1884. Zu Lebzeiten wurden seine Entdeckungen kaum gewürdigt. Aber seine Schüler mochten ihn.

Gregor Johann Mendel lebte von 1822 bis 1884. Zu Lebzeiten wurden seine Entdeckungen kaum gewürdigt. Aber seine Schüler mochten ihn.

(Foto: dpa)

Wie kann es sein, dass braunhaarige Eltern ein blondes Kind bekommen? Gregor Mendel hat das und vieles andere als Erster verstanden. Über ein zeitlebens verkanntes Multitalent.

Von Tina Baier

Gregor Mendel hat entdeckt, wie Vererbung funktioniert, dafür wurde er bekannt. Am 20. Juli, dem 200sten Jahrestag seiner Geburt, wird er deshalb als "Vater der Genetik" gefeiert. Doch Mendel war weit mehr als nur ein begnadeter Naturforscher.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
Warum das weibliche Immunsystem stärker ist als das männliche
Loving couple sleeping together; kein sex
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Proteste im Iran: Demonstration gegen Kopftuchzwang
Proteste in Iran
"Unser größtes Problem ist die Gender-Apartheid"
Haushaltshelfer
Leben und Gesellschaft
Die besten Haushaltshelfer
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB