bedeckt München 23°

Geschichte:Kalenderblatt 2020: 9. Juli

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Juli 2020:

28. Kalenderwoche, 191. Tag des Jahres

Noch 175 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Andreas, Anna, Johannes, Paulina

HISTORISCHE DATEN

2019 - Der Georg-Büchner-Preis geht an den Schweizer Dramatiker Lukas Bärfuss. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt lobt Zielsicherheit und Variationsreichtum seiner Werke. Die Auszeichnung gilt als wichtigster Literaturpreis im deutschen Sprachraum.

2015 - In einem der spektakulärsten Wirtschaftsprozesse der deutschen Justizgeschichte wird die gesamte frühere Führungsspitze des Bankhauses Sal. Oppenheim zu Freiheitsstrafen, teils auf Bewährung, verurteilt. Das Urteil wird im März 2018 rechtskräftig.

2002 - In der südafrikanischen Hafenstadt Durban wird die Afrikanische Union (AU) gegründet. Sie geht aus der am Vortag aufgelösten Organisation Afrikanischer Einheit (OAU) hervor und orientiert sich an der EU.

2000 - Papst Johannes Paul II. verurteilt eine Parade von mehr als 100.000 Schwulen und Lesben aus aller Welt in Rom als "Beleidigung des Heiligen Jahres" der katholischen Kirche.

1978 - An der Bayerischen Staatsoper in München wird die Oper "Lear" von Aribert Reimann uraufgeführt.

1915 - Die deutschen Schutztruppen in Deutsch-Südwestafrika kapitulieren.

1868 - In den USA wird der 14. Verfassungszusatz von der erforderlichen Mehrheit von 28 Bundesstaaten ratifiziert. Dadurch erhalten ehemalige Sklaven, die in den USA geboren oder eingebürgert sind, die Bürgerrechte.

1810 - Kaiser Napoleon erklärt die Republik der Niederlande (Batavische Republik) für aufgelöst und gliedert sie dem französischen Staatsgebiet ein.

1540 - Das englische Parlament bestätigt die Auflösung der vierten Ehe von König Heinrich VIII. mit Anna von Kleve. Die Trauung hatte erst im Januar 1540 stattgefunden.

GEBURTSTAGE

1960 - Dr. Motte (60), deutscher Musiker, Veranstalter, Musikproduzent und DJ, Gründer der Love-Parade

1957 - Marc Almond (63), britischer Popsänger, Mitgründer der Gruppe Soft Cell, Hit als Solokünstler "Something’s Gotten Hold of My Heart"

1950 - Viktor Janukowitsch (70), ukrainischer Politiker, Staatspräsident 2010-2014, Ministerpräsident 2006-2007, 2002-2005

1937 - David Hockney (83), britischer Maler ("Le Plongeur", "A Bigger Splash", "Two Men in a Shower")

1900 - Ida Ehre, deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Theaterleiterin, Gründerin und Intendantin der Hamburger Kammerspiele, gest. 1989

TODESTAGE

2019 - Ross Perot, amerikanischer Politiker und Industrieller, zweimaliger Präsidentschaftskandidat in den USA, geb. 1930

2000 - Henri Gault, französischer Gastronomie-Kritiker und Journalist, 1969 Mitbegründer des Gastronomie-Magazins "Gault-Millau", geb. 1929

© dpa-infocom, dpa:200629-99-598206/2

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite