bedeckt München

Geschichte:Kalenderblatt 2020: 22. November

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. November 2020:

47. Kalenderwoche, 327. Tag des Jahres

Noch 39 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Cäcilia

HISTORISCHE DATEN

2019 - Auf dem CDU-Parteitag in Leipzig stellt die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer mit Erfolg die Machtfrage und stellt so Kritiker ruhig. Die Junge Union scheitert mit dem Antrag, den Kanzlerkandidaten per Urwahl zu bestimmen.

2010 - Die Bundeswehr soll von 240.000 auf etwa 185.000 Soldaten verkleinert werden. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) gibt in Dresden die ersten Eckpunkte seiner Reform bekannt. Die allgemeine Wehrpflicht soll ab Juli 2011 ausgesetzt werden.

2005 - Angela Merkel wird zur ersten deutschen Bundeskanzlerin gewählt. Die CDU-Vorsitzende erhält im Bundestag mit 397 Ja-Stimmen eine klare Mehrheit. An der Wahl beteiligen sich 612 der insgesamt 614 Abgeordneten.

2000 - Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe weist milliardenschwere Entschädigungsforderungen von Alteigentümern für die Enteignungen während der sowjetischen Besatzungszeit und in der DDR ab.

1995 - Die britische Serienmörderin Rosemary West wird wegen der Ermordung von zehn Frauen und Mädchen in ihrem "Horrorhaus" in der britischen Stadt Gloucester zu zehn Mal lebenslanger Haft verurteilt.

1990 - Die britische Premierministerin Margaret Thatcher kündigt ihren Rücktritt von der Spitze der Konservativen Partei und als Regierungschefin an.

1975 - Zwei Tage nach dem Tod des Diktators Francisco Franco wird in Spanien mit der Proklamation von Juan Carlos zum König die Monarchie wieder eingeführt.

1950 - Zum ersten Mal nach Ende des Zweiten Weltkriegs kommt es wieder zu einem Länderspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft. In Stuttgart gewinnt Deutschland gegen die Schweiz mit 1:0.

1220 - Der Staufer Friedrich II. wird in Rom von Papst Honorius III. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reichs gekrönt.

GEBURTSTAGE

1965 - Mads Mikkelsen (55), dänischer Schauspieler ("Casino Royale" "Tage des Zorns")

1950 - Gerhard Steidl (70), deutscher Verleger, Gründer des Steidl Verlags

1940 - Frank Duval (80), deutscher Komponist, Schlagersänger ("Angel of Mine") und Schauspieler

1940 - Terry Gilliam (80), amerikanischer Regisseur ("Die Ritter der Kokosnuß", "König der Fischer"), Gründungsmitglied der britischen "Monty Python"-Gruppe

1935 - Bruno Bruni (85), italienischer Zeichner, Grafiker und Bildhauer

TODESTAGE

1988 - Erich Fried, britisch-österreichischer Schriftsteller (Gedichtbände "und Vietnam und", "Aufforderung zur Unruhe", Erzählung "Das Unmaß aller Dinge"), geb. 1921

1980 - Mae West, amerikanische Schauspielerin ("Ich bin kein Engel"), geb. 1893

© dpa-infocom, dpa:201109-99-263687/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema