bedeckt München 13°

Geschichte:Kalenderblatt 2020: 15. Juli

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juli 2020:

29. Kalenderwoche, 197. Tag des Jahres

Noch 169 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Bonaventura, Gumbert, Wladimir, Regiswind

HISTORISCHE DATEN

2018 - Frankreich ist zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister. Mit dem 4:2-Sieg im WM-Finale gegen Kroatien holt sich das Team von Trainer Didier Deschamps in Moskau nach 1998 erneut den Titel.

2015 - Carsten Sieling (SPD) wird zum neuen Bremer Bürgermeister gewählt. Er ist Nachfolger von Jens Böhrnsen, der nach der Bürgerschaftswahl im Mai seinen Rückzug angekündigt hatte.

2010 - Gegen den Widerstand der katholischen Kirche beschließt Argentinien als erstes Land Lateinamerikas die Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe.

2005 - Die Unesco erklärt den altrömischen Grenzwall Limes zum Weltkulturerbe. Er gilt als Europas größtes archäologisches Denkmal.

1990 - In Ost-Berlin konstituiert sich die DDR-Treuhandanstalt, die für die Abwicklung der 8000 Volkseigenen Betriebe (VEB) zuständig ist.

1980 - In Bremerhaven wird durch Beschluss des Bremer Senates ein nationales Institut für Polarforschung gegründet. Es wird nach dem Polarforscher und Geophysiker Alfred Wegener (1880-1930) benannt.

1963 - Der SPD-Politiker Egon Bahr skizziert die Grundlinien der deutschen Ost-Politik vor der Evangelischen Akademie in Tutzing. Dabei benutzt er den Begriff vom "Wandel durch Annäherung", der bestimmend wird.

1955 - Die erste "documenta"-Kunstausstellung wird auf Initiative des Malers und Akademieprofessors Arnold Bode in Kassel eröffnet.

1410 - Mit der Niederlage des Deutschordensheeres gegen Polen-Litauen in der Schlacht bei Tannenberg beginnt der Niedergang des Preußischen Deutschordensstaates.

GEBURTSTAGE

1958 - Jörg Kachelmann (62), Schweizer Meteorologe und Moderator (MDR-Talksendung "Riverboat")

1950 - Arianna Huffington (70), amerikanische Journalistin und Autorin, Mitbegründerin der Online-Zeitung "The Huffington Post"

1945 - Jürgen Möllemann, deutscher Politiker (FDP), Bundesminister für Wirtschaft 1991-1993, Vizekanzler 1992-1993, gest. 2003

1935 - Mohamed Choukri, marokkanischer Schriftsteller ("Das nackte Brot"), gest. 2003

1930 - Jacques Derrida, französischer Philosoph, Protagonist der Postmoderne ("Die Schrift und die Differenz", "Die Geschichte der Lüge"), gest. 2004

TODESTAGE

2019 - Werner Müller, deutscher Manager und Politiker, Vorstandsvorsitzender der RAG 2003-2007, Bundeswirtschaftsminister 1998-2002, geb. 1946

1890 - Gottfried Keller, Schweizer Schriftsteller ("Der grüne Heinrich"), geb. 1819

© dpa-infocom, dpa:200706-99-684387/2

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite