bedeckt München 16°

Geschichte:Kalenderblatt 2020: 11. August

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. August 2020:

33. Kalenderwoche, 224. Tag des Jahres

Noch 142 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Donald, Klara, Susanna

HISTORISCHE DATEN

2018 - Die Bayer-Tochter Monsanto muss einem Krebspatienten wegen des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup 289 Millionen Dollar (253 Mio Euro) Schadenersatz zahlen, urteilt ein US-Gericht in San Francisco. Die Summe wird später auf 78 Millionen Dollar reduziert. Gegen Monsanto laufen Tausende Klagen in den USA.

2010 - Der neue Regierungssprecher Steffen Seibert nimmt seine Arbeit auf. Der frühere ZDF-Journalist ist zugleich Leiter des Bundespresseamtes.

1997 - Die Fürther Schickedanz-Unternehmensgruppe mit ihrem Flaggschiff Quelle gibt ihren Einstieg bei Deutschlands größtem Kaufhauskonzern Karstadt bekannt.

1995 - Die USA wollen künftig vollständig auf unterirdische Atomversuche verzichten, gibt Präsident Bill Clinton in Washington bekannt.

1990 - Die Liberalen aus beiden Teilen Deutschlands vereinigen sich in Hannover zur gesamtdeutschen Freien Demokratischen Partei (FDP).

1985 - Bei der ersten Fußball-Weltmeisterschaft für U-16-Mannschaften siegt überraschend die Mannschaft Nigerias. Die afrikanische Elf setzt sich im Endspiel in Peking gegen das favorisierte Team der Bundesrepublik mit 2:0 durch.

1985 - Der deutsche Formel 1- und Sportwagenpilot Manfred Winkelhock verunglückt bei einem Langstrecken-Rennen im kanadischen Mosport Park schwer. Er stirbt am folgenden Tag.

1960 - Der Tschad, seit 1958 autonome Republik der Französischen Gemeinschaft und vorher 55 Jahre Kolonie Frankreichs in Zentralafrika, wird unabhängig.

1955 - Bei Freudenstadt (Baden-Württemberg) kollidieren zwei amerikanische Truppentransportmaschinen in der Luft. Alle 66 Soldaten an Bord kommen ums Leben.

GEBURTSTAGE

1995 - Madeline Juno (25), deutsche Singer-Songwriterin ("Error")

1965 - Andreas Bovenschulte (55), deutscher Politiker, Bürgermeister und Präsident des Senats der Hansestadt Bremen seit 2019

1960 - Eva Gesine Baur (60), deutsche Schriftstellerin ("Konzert für die linke Hand", unter Pseudonym Lea Singer)

1950 - Stephen Wozniak (70), amerikanischer Erfinder und Unternehmer, gründet 1976 zusammen mit Steve Jobs die Computer-Firma Apple

1905 - Kurt Gerstein, deutscher Widerstandskämpfer, fr. Hygienefachmann der Waffen-SS; seine Rolle im Zweiten Weltkrieg wurde bekannt durch den Film "Der Stellvertreter", gest. 1945

TODESTAGE

2018 - V. S. Naipaul, Schriftsteller aus Trinidad und Tobago, Nobelpreis für Literatur 2001 ("An der Biegung des großen Flusses"), geb. 1932

1980 - Willi Forst, österreichischer Schauspieler und Regisseur ("Wiener Blut", "Die Sünderin"), geb. 1903

© dpa-infocom, dpa:200803-99-18334/2

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite